Sektion Fußball

Geschichte der Sektion Fußball:

 

Bereits in den 60iger und 70iger Jahren wurde Fußball gespielt.

Gespielt wurde auf dem Wirt Acker, wo heute die Volksschule steht und am alten Sportplatz, wo heute die Häuser Pumberger und Beißmann stehen.

Der Fußballbetrieb beschränkte sich auf die Teilnahme an Vereinsturnieren und Freundschaftsspiele (beachtliche Erfolge).

 
 
Meisterschaftsbetrieb:

Durch den Neubau der Sportanlage stieg man 1981 in die OÖ. Fußballmeisterschaft ein.

Leider waren die Spieler völlig überfordert und standen im 1.Halbjahr 448 kassierten Toren gerade 10 geschossenen Toren gegenüber. Kampfmannschaft: 4 : 118, Reserve: 1 : 191, Junioren: 5 : 139

Die Rekordniederlage der Junioren mit 0 : 40 gegen Arnreit übertraf alles.

Im letzten Spiel der 2. Saison (1982/1983) gelang der 1. Sieg im Spiel gegen Union Waldmark, dank der Unterstützung des Fanclubs der Union Mettmach, sowie der Übergabe eines Glückschweins. Die anschließende Siegesfeier im Gasthaus Leitenbauer dauert bis in die frühen Morgenstunden.

Die beste Platzierung erreichte man in der Herbstsaison 1984 mit einem 9.Rang, während der Frühjahrsaison fiel man jedoch wieder auf den letzten Platz zurück.

In den Jahren 1985 – 1989 konnte man die „rote Laterne“ nie abgeben.

In der Saison 1989/90 verpflichtete man einen auswärtigen Trainer und einige Spieler. Man hoffte endlich vom letzten Tabellenplatz wegzukommen, was jedoch nicht gelang.

Darum entschloss man sich den Fußballbetrieb Ende der Saison 1990/91 einzustellen.

Somit war das Kapitel einer 10jährigen erfolglosen Meisterschaftsteilnahme abgeschlossen.

Insgesamt waren 134 Spieler beim Verein gemeldet.

 
 
Mühlviertler Cup:

Der größte Erfolg gelang 1986 bei der Teilnahme am Mühlviertler Cup: Nachdem man in der 1.Runde ein Freilos hatte, wurde in der 2. Runde Union Öpping mit 2:1 bezwungen. In der 3.Runde gewann man gegen Union Feldkirchen mit 1:0. Im Halbfinale traf man auf Union Gutau. Das Spiel wurde jedoch mit 1:7 verloren. Die Finalspiele fanden in Mauthausen statt,  das Spiel um Platz 3 verlor man gegen Union Mauthausen mit 3:6. Somit beendete man den Cup an der 4.Stelle.

 
Sektionsleiter:

1970                            Johann Jäger

1971                            Ing. Josef Jäger/Willi Pumberger

1972 – 75                   Ing. Josef Jäger

1976 – 83                   Jäger Kurt

1984 – 85                   Bumberger Norbert

1986 – 87                   Dobretsberger Josef

1988 – 91                   Lindorfer Rudolf

1991 – 2001               Franz Kaltenberger

2001 – lfd.                  Wolfgang Gierlinger

 
Trainer:
 

1981                            Erich Altendorfer

1982                            Franz Eibl

1983/84                      Franz Lindorfer

1984                           Bumberger Norbert

1985/86                      Reisenzaun Herbert

1986/87                      Hinterleitner Leopold

1987/88                      Water Aiglsdorfer

1988/89                      Franz Kaltenberger

1989/91                     Josef Hauer

 
 
Tabellen der Meisterschaftsjahre:
Saison 1981/82     

                                       Spiele       Gew       Une       Ver         To          Re       Punkte                                                

 

2. Klasse Nordwest

 
 
 
 
 
 
 
 
1

U Ulrichsberg

22
16
4
2
76
18
36
 
2

U Altenfelden

22
16
3
3
89
28
35
 
3

SV Haslach

22
12
9
1
78
22
33
 
4

U St. Oswald/Haslach

22
13
3
6
79
37
29
 
5

U Peilstein

22
10
8
4
69
33
28
 
6

U Oepping

22
10
3
9
57
48
23
 
7

U Julbach

22
8
3
11
32
42
19
 
8

U Hofkirchen i.M.

22
7
4
11
53
50
18
 
9

U Arnreit

22
6
4
12
33
47
16
 
10

U Klaffer

22
5
5
12
53
45
15
 
11

U Neustift

22
5
2
15
35
76
12
 
12

U Niederkappel

22
0
0
22
8
216
0
 
 
 
Saison 1982/83:

                                            Spiele    Gew        Une        Ver         To          Re        Punkte                                                           

 

2. Klasse Nordwest

 
 
 
 
 
 
 
 
1

U Peilstein

22
19
2
1
84
19
40
 
2

SV Haslach

22
17
0
5
78
28
34
 
3

U Altenfelden

22
14
1
7
67
33
29
 
4

U Oepping

22
11
6
5
59
34
28
 
5

U St. Oswald/Haslach

22
12
2
8
73
55
26
 
6

U Hofkirchen i.M.

22
10
5
7
68
42
25
 
7

U Julbach

22
10
3
9
44
48
23
 
8

U Klaffer

22
10
1
11
44
55
21
 
9

U Neustift

22
7
4
11
56
74
18
 
10

U Arnreit

22
4
4
14
31
66
12
 
11

TSU Waldmark-St. Stefan

22
2
1
19
33
88
5
 
12

U Niederkappel

22
1
1
20
21
116
3
 
 
Saison 1983/84:

                                           Spiele      Gew      Une         Ver         To            Re     Punkte                                                            

 

2. Klasse Nordwest

 
 
 
 
 
 
 
 
1

SV Haslach

22
18
3
1
58
19
39
 
2

U Klaffer

22
14
4
4
53
28
32
 
3

U Altenfelden

22
13
5
4
63
27
31
 
4

U Neustift

22
13
3
6
62
37
29
 
5

U Hofkirchen i.M.

22
11
3
8
48
43
25
 
6

U Oepping

22
10
4
8
43
38
24
 
7

U Arnreit

22
8
2
12
32
47
18
 
8

U St. Oswald/Haslach

22
8
2
12
32
56
18
 
9

U Nebelberg

22
6
5
11
33
43
17
 
10

U Julbach

22
5
6
11
41
58
16
 
11

TSU Waldmark-St. Stefan

22
2
7
13
37
60
11
 
12

U Niederkappel

 



Im Herbst 2008 kam es auch zu einer Veränderung im Vorstand der Sektion Fußball,
SL Gierlinger Wolfgang rückte in die 2. Reihe zurück und Amerstorfer Stefan übernahm das Ruder.
Als SL-Stv. fungieren nun Gierlinger Wolfgang und Höfler Robert.